Seit 01.2015 neu im Serviceportfolio: Dekontamination chemisch verunreinigter Bauteile in unserer Reinigungskabine

  • Vollständige Absaugung entstehender Gase und Stäube durch leistungsstarke Luftfilteranlage 
  • Zertifizierte und umweltgerechte Lagerung und Entsorgung entstehender fester und flüssiger Restmedien
  • Sicherheit durch Chemikalienschutzkleidung und außenluftunabhängiger Atemschutzeinrichtung
  • Durchführung der Reinigung und Demontage erfolgt durch speziell geschulte und erfahrene Mitarbeiter unserer Serviceabteilung
  • Krananlage 500 KG
  • Einrichtung und Arbeitsabläufe zertifiziert durch BASF SE Ludwigshafen
  • Hol- und Bringservice im Umkreis von 100 KM

Unser Sicherheitsgedanke umfasst die spezifische datenbankbasierte Prüfung der zu erwartenden Chemikalien-Restmengen. Nur so können wir vorab die Eignung unserer Einrichtung, sowie die Auswahl der geeigneten Ergänzungsteile unserer Schutzausrüstung korrekt ermitteln.


Unser Hauptziel ist eine vollständige Entfernung von gefährlichen Beaufschlagungen auf Bauteilen der verschiedensten Art. Durch ein hohes Maß an Verantwortung und einer kontinuierlichen, festgelegten Qualitätskontrolle garantieren wir Ihnen eine "saubere" Dienstleistung, auf die Sie sich verlassen können. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen unsere Arbeit schriftlich.

Sie möchten unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen? Dann bitten wir Sie, das Dokument :  

  "Anfrageformular Dekontaminationsauftrag" auszufüllen und an uns zurückzusenden. Das Formular ist im Downloadbereich verfügbar. 

Nach Beurteilung erhalten Sie das Ergebnis zeitnah zurück. Im Anschluß können dann Absprachen bezüglich Transport und Termin getätigt werden.       

Ihr Ansprechpartner im Hause EWR GmbH :  André Kosian

Tel.: 06205/30551-0 e-mail: dekontamination@ewr-pneumatik.de